Panel öffnen/schließen

Fröhliche Senioren feiern 35-jähriges Bestehen

Im Rahmen einer kleine Feierstunde im Gasthaus Eckinger-Wirt wurde das 35-jährige Bestehen der "Fröhlichen Senioren" in Ering begangen. 

Frau Ottilie Wieland, die die Gruppe nun seit vielen Jahren leitet, gab einen kleinen Rückblick auf die vergangenen Jahre. Herr Paul Hofmann hatte die Gruppe 1993 ins Leben gerufen und seither treffen sich die Senioren jeden zweiten Montag, um sich in einer geselligen Runde im Eringer Rathaus auszutauschen. Auch Ausflüge gehören zum festen Bestandteil der Senioren. 

Ein gern gesehener Gast ist Pfarrer Georg Ebertseder, der mit Pfarrvikar Kakkatill ebenfalls der Feierstunde beiwohnte. Gerne werden unter der Leitung von Pfarrer Ebertseder gesungen und auch im Gasthaus Eckinger-Wirt wurde so manches Lied angestimmt. 

Bürgermeister Johann Wagmann gratulierte zusammen mit den beiden Seniorenbeauftragten Angela Hiefinger und Gerhard Schacherbauer zum Jubiläum und überreichte ein kleines Geschenk im Namen der Gemeinde. 

 

 

Weitere Nachrichten