BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wohnmobil bei Unfall auf B12 "aufgeschlitzt"

Ering. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montag um 18.30 Uhr auf der B12 bei Ering. Vier Fahrzeuge waren beteiligt, berichtet die Polizei. Eines davon war ein Wohnmobil. Dessen Fahrerin, eine 55-jährige Salzburgerin, verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, nachdem sie von einem Hyundai mit einem 60-Jährigen am Steuer touchiert worden war, als dieser gerade dabei zwar zu überholen, berichtet die Polizei.

Die Salzburgerin berührte dann mit ihrem Wohnmobil den Toyota eines 58-Jährigen aus dem Landkreis Passau. Und danach kam es noch zu einem leichten Zusammenstoß mit dem Ford eines 35-Jährigen, ebenfalls aus dem Landkreis Passau. Die Beifahrerin des Toyota-Fahrers wurde verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert. Der Unfallverursacher und der Toyota-Fahrer kamen ebenfalls zur Abklärung in ein Krankenhaus. Gesamtschaden: über 100000 Euro.

 

Im Einsatz waren 50 Feuerwehrleute aus Ering, Münchham und Mining, vier Rettungswagen und ein Rettungsheli.

 

Quelle: PNP

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mo, 11. Juli 2022

Mehr über

Gemeinde Ering

Weitere Meldungen

Bürgersprechstunde der Polizei Simbach
Bürgersprechstunde der Verwaltungsgemeinschaft Ering- Stubenberg   Am Dienstag, 20.09.22, ...
Seltenen Blütenbesuchern auf der Spur
Es ist ein interessantes Gelände für Natur-Interessierte: Eine vor etwa 20 Jahren angelegte ...