BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Welcher Vogel klingt wie? - Exkursion am 1. Mai in der Eringer Au

Ering. Die Eringer Au ist ein Paradies für heimische Singvögel. Für Ornithologen ist jetzt die beste Jahreszeit, Arten- und Individuenzahlen zu erfassen. Live dabei sein können Interessierte bei einer Führung mit Vogelexperte Ingo Gürtler am Mittwoch, 1. Mai.

„Wir gehen zu den Altwässern in der Eringer Au und entlang des Umgehungsgewässers, um der Grasmücke, dem Rohrsänger, Fitis und Co. bei ihren Reviergesängen zuzuhören. Wir schauen auch auf dem Stausee nach, welche Wasservögel zu sehen und hören sind“, heißt es in einer Pressemitteilung des Naturiums. Unter fachkundiger Leitung lernen die Teilnehmer außerdem, verschiedene Vögel am Gesang zu erkennen. Treffpunkt ist morgens um 7.30 Uhr am Naturium am Inn, (Innwerkstraße 15). Der Workshop dauert circa zwei Stunden, die Teilnahmegebühr beträgt drei Euro (Kinder frei). Anmeldung über das Buchungsportal im Veranstaltungskalender unter www.naturium-am-inn.eu, per E-Mail an oder ✆ 08573/1360.

 

Quelle: PNP

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 26. April 2024

Mehr über

Weitere Meldungen

50 Jahre Inntal-Schwimmbad

Das Kulturmobil kommt am Sonntag, den 30.06.2024 zu uns nach Ering

Das Kulturmobil vom Bezirk Niederbayern kommt am Sonntag, den 30.06.2024 zu uns nach ...