BannerbildBannerbildBannerbild
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Eringer Feuerwehr hat jetzt die „Löschifanten“

Der Sonntag, 12. November, wird als ein besonderer Tag, ein Meilenstein für die Zukunft der Wehr, in die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Ering eingehen, denn es wurde eine Kindergruppe mit dem Namen „Löschifanten“ gegründet.

Sechs Mädchen und acht Buben trafen sich mit der Führungsspitze der Wehr, um die Kindergruppe zu gründen. Zur Gründungsversammlung konnte Kommandant Fabian Zhorzel neben den Kindern und deren Eltern auch Bürgermeister Hans Wagmann, Kreisjugendfeuerwehrwart Gerhard Schreiner, Kreisbrandmeister Gerold Bauer jun. sowie die Ehrenmitglieder der Eringer Wehr begrüßen.

Anschließend führte der Vorsitzende der Wehr die Beweggründe für die Gründung der Kinderfeuerwehr an. Nachdem gemäß den Bestimmungen des Feuerwehrgesetzes ein Beitritt zur Jugendfeuerwehr erst mit zwölf Jahren möglich ist, wollte man mit der Kinderfeuerwehr eine Möglichkeit schaffen, damit die jüngsten Gemeindebürger auch schon vorher Floriansjünger werden können. Auf spielerische Art und Weise sollen die Kinderfeuerwehrler auf die späteren Aufgaben als Feuerwehrdienstleistende herangeführt werden.

 

Nach den Grußworten durch Bürgermeister Hans Wagmann und Kreisjugendfeuerwehrwart Gerhard Schreiner wurde die offizielle Gründung der Eringer „Löschifanten“, wie sich die Kinderfeuerwehr nennt, vollzogen, indem Kommandant, Vorsitzender und Bürgermeister die Gründungsurkunde unterzeichneten. Anschließend bedankte sich Fabian Zhorzel bei den künftigen Betreuerinnen und Betreuern für die Übernahme dieses Amtes und stellte das Team kurz vor. Neben Leiterin Anne Bauer besteht das Team überwiegend aus erfahrenen Erzieherinnen, (angehenden) Lehrerinnen und jungen „Mamis“.

Bevor man sich bei einer Brotzeit stärkte, wurden noch die neuen T-Shirts, welche das eigens geschaffene Logo auf dem Rücken tragen, an die Gründungsmitglieder verteilt. Mit einer Führung durch das Feuerwehrhaus endete der spannende Vormittag. Künftig trifft man sich monatlich am ersten Donnerstag um 16.30 Uhr zur Gruppenstunde im Feuerwehrgerätehaus. Weitere Interessenten sind jederzeit herzlich willkommen; mitmachen kann jeder im Alter zwischen acht und elf Jahren.

 

Quelle: PNP

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 05. Dezember 2023

Mehr über

Weitere Meldungen

Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ering am 23. Februar 2024

Eringer Wehr legt beeindruckende Bilanz vorZahlreiche Einsätze, umfangreiche Ausbildung - Guter ...

Eringer Gemeinderatssitzung am Don., 29.02.2024, um 19:00 Uhr